Die Stadt Dinkelsbuehl

Muenchen Flughafentransfer - Ein Service von Mietwagen Lohfink Büro 08134-558720 - Mobilruf 0172-9607143

*

Bieten Sie Ihren Gästen/Firmenbesuchern/ oder Ihrer Familie doch mal etwas Besonderes - Fahren mit persönlichem Chauffeur (bis 8 Personen / Flughafen > Dinkelsbühl 250,- Euro) .

Mein Service für Personenbeförderungen oder Flughafenabholungen steht Ihnen jederzeit Tag und Nacht zur Verfügung - nach Vorbestellung ! - Rufnummer 08134-558720

*

Wegweiser

durch meine Webseite und Bayern

Home

Einfuehrung

Albaching

Altenmarkt an der Alz

Altoetting

Bad Aibling

Bad Berneck und Trebgast

Bad Endorf

Bad Staffelstein

Banz

Vierzehnheiligen bei Staffelstein

Bad Tölz

Bad Woerishofen

Bamberg

Bayerischer Wald

Bayreuth

Berchtesgaden

Bernried

Burghausen

Coburg

Die Wies' (kirche) bei Steingaden

Dingolfing

Dinkelsbühl

Freising

Fuerstenfeldbruck

Fuessen

Fuessen 1 - Rundgang

Furth im Wald

Garmisch

Gars am Inn

Gilching

Guenzburg

Hengersberg - Niederaltaich

Kaufbeuren

Kaufbeuren Stadtrundgang

Kelheim

Kempten

Kulmbach

Sie waren noch nie in München? Na nix wie hin !!!!

Landsberg am Lech

Landshut

Markt Irsee

Mittenwald

Mühldorf am Inn

Murnau

Nabburg in der Oberpfalz

Neuoetting

Noerdlingen im Ries

Nürnberg

Passau

Passau 1 - Fotoreise

Prien am Chiemsee

Rechtmehring und Kirchreith

Regensburg

Rosenheim

Rottenbuch und Hohenpeissenberg

Salzburg

Schongau

Schwangau

Starnberg

Starnberg (2.Teil - Ammersee)

Steingaden

Straubing

Tauberbischofsheim

Tirschenreuth

Waldsassen - mit Großkonnreuth und Griesbach

Wasserburg am Inn

Weiden in der Oberpfalz

Weimar, Eisenach und Fulda - 2-Tages-Tour

Wuerzburg

Innsbruck + Meran

Aus Bayerns Sagenschatz

Interessante Links:

Gezielt Bücher suchen kann jeder, aber wo kann man noch richtig "stöbern - schmökern - wühlen" ?

In meiner Bücher-Fundgrube !!! - 35 000 Bücher alphabetisch sortiert

*

Und in meinem zweiten Buchladen hat jedes Buch ein Bild dabei

Buchladen-Joerg

besuchen Sie mich doch auch mal dort

CDs aus Restposten - sehr guenstig - Volksmusik, Klassik, Oldies, Rock, Pop, Techno, Jazz, Gospel, Schlager u.a.

oder Sie machen noch eine Blitzreise nach Kanada - direkt nach Ontario

Wie wär's mit einem Urlaub am Ammersee ?

Eine (Zeit-) Reise in die Stadt, die von den eigenen Kindern gerettet wurde - Dinkelsbühl in Mittelfranken, ein Kleinod in Bayern

Ortsbeschreibung (nachfolgend) - Historisches

Aktuelles - Veranstaltungen

Die Zeit des Mittelalters, lang vorbei und dennoch sogar fuer moderne Filmregisseure wieder interessant ( "Johanna von Orleans" u.a.), kann ein Besucher oder Urlauber in Mittelfranken in der Stadt Dinkelsbuehl greifbar spueren und im Juli persoenlich erleben.

Zurueck versetzt wie in einer Zeitreise dabei sein, wenn ein Lichtblick die duestere Zeit des 30jaehrigen Krieges um 1632 erhellt, doch davon etwas spaeter.

Dinkelsbuehl liegt an der Romantischen Straße in Bayern, die von Wuerzburg am Main ueber Noerdlingen im Ries, Augsburg am Lech bis nach Fuessen zum Fuß der Alpen fuehrt. Eine Straße, die viele malerische Orte mit versteckten Kostbarkeiten aus frueheren Jahrhunderten verbindet. Von Muenchen aus erreicht man Dinkelsbuehl in knapp 3 Stunden mit dem Auto entweder ueber Bundesstraßen oder die Autobahn A 8 (Muenchen-Ulm) und dann weiter ueber die A 7 (Ulm -Wuerzburg). Fuer einen Tagesausflug sollte man frueh starten, denn sonst reicht die Zeit nicht, die vielen unvergeßlichen Eindruecke in dieser Stadt aufzunehmen.

Schon vor über 100 Jahren wurde ueber Dinkelsbuehl folgendes geschrieben: Dinkelsbuehl als Sommerfrische - Die schoen gelegene, durch viele Tuerme huebsch gezierte, altehrwürdige fruehere freie Reichsstadt Dinkelsbuehl macht auf jeden Fremden einen recht freundlichen Eindruck. Schattige Promenadenwege mit sinnig angebrachten Ruhebaenken umgeben fast die ganze Stadt; einen praechtigen Ruhe- und Erholungspunkt bietet der wunderschoen gelegene sehr schattige Stadtpark.

Leuten, die ihre Erholung vor allem in der Ruhe suchen, kann dieser Aufenthalt mit seiner reinen, frischen Luft bestens empfohlen werden. Die Verpflegung in den hiesigen Gasthaeusern ist eine sehr gute und billige, auch findet sich vielfach Gelegenheit, Logis und vielleicht auch Verkoestigung zu staunenswert geringen Preisen in Privathaeusern zu finden. Die innerhalb der Stadt terassenfoermig gelegenen schattenreichen Sommerkeller verabreichen gutes, frisches Bier und bieten manche Zerstreuung.

Fuer Fussgaenger empfehlen sich die stundenweiten Spaziergaenge im sogenannten Mutschachwald. Wahrlich, einen besser gepflegten Wald mit schoeneren Spazierwegen wuesste ich nirgends zu finden. In traulicher Einsamkeit, umgrenzt von hohen Fichtenwaldungen, liegt reizend die Einoede Mutschach, erreichbar in ca 25 Minuten, gewiß die Perle in der Umgebung von Dinkelsbuehl. Bier in Steinkruegen und vorzuegliche Milch wird hier jederzeit freundlichst abgegeben. Empfehlenswerte kleinere Partien sind solche auf die Ulrichskapelle, nach Seegringen und Kesselwaeldlein.

Wer aber Gefallen an groeßeren Fußtouren findet, dem waere in erster Linie die Partie auf den Hesselberg anzuraten. Nicht minder empfehlenswert ist ein Besuch auf dem Freihof (zwei Stunden), von wo aus man tief ins Herz von Wuerttemberg schaut. Der Glanzpunkt von den groeßeren Touren ist aber unstreitig die Tagespartie auf Schloß Baldern (vier Stunden). Von dem neugebauten ca. 45 m hohen Burgturm genießt man eine ueberaus schoene Aussicht; in der weitesten Entfernung erblickt man Schillingsfuerst, Spielberg, den Schloßberg bei Weißenburg a.S., den Hohenstaufen, Rechberg etc.

Ueberallhin fuehren gute Wege und zum Teil sogar durch schattige Waldungen. Item, alles in allem, Dinkelsbuehl ist zu laengerem Sommeraufenthalt vorzueglich geeignet; wer einmal den Versuch macht, als Erholungsort Dinkelsbuehl zu waehlen, wird sich ueber seine Wahl freuen und immer wieder einen Teil seiner freien Zeit hier gern verleben. - Noch ist zu erwaehnen, daß sich zweckdienliche Badeanstalten in der Woernitz vorfinden, und sogar Baeder nach Kneippscher Methode genommen werden koennen. ( Aus "Baedern und Sommerfrischen", geschrieben 1892 im "Bayernland")

Als moderne Kreisstadt dieser Region in Bayern bietet Dinkelsbuehl Einwohnern und Gaesten selbstverstaendlich die notwendige Infrastruktur zum Leben und Arbeiten. Handel und Handwerk, schon seit rund 1000 Jahren in der Stadt heimisch, sind auch heute noch ein Teil dieser Stadt. Aber auch Kunst und Kultur sind in Dinkelsbuehl daheim, eine Malschule zum Beispiel findet man nicht ueberall. Das ueber 500 Jahre alte Muenster St. Georg, eine der schoensten Hallenkirchen Suddeutschlands, beinhaltet viele kunstvolle Arbeiten und Darstellungen frueherer Kuenstler.

Fast schon in Vergessenheit geraten ist "Meister Georg von Dinkelsbuehl". Er erfand einen Wagen, "worauf man ein ganzes Fuder Steine, worunter 24 Quaderstuecke zu einer Buechse waren, nach Nuernberg fuhr. Die Achsen waren aus Eisen". Die Einfahrt zu Nuernberg geschah am St. Dorotheatag 1532. Sie sehen, der anscheinend erste Lkw wurde auch in Bayern erfunden - san scho Hund, die Bayern!

Besonders beachtenswert ist jedoch die Art und Weise, wie die Buerger von Dinkelsbuehl es verstanden haben, die Bauweise des Mittelalters in unserer modernen Zeit zu bewahren und einzugliedern. Die Altstadt von Dinkelsbuehl, die viele Kriege, auch die beiden Weltkriege, nahezu unversehrt ueberstand, ist wie ein Museum.

Aber eines, das lebt, in dem Geschichte lebendig geblieben ist und Bewohner und Besucher sich wohlfuehlen. Eine komplett erhaltene Stadtmauer mit 18 Tuermen umschließt noch heute ein pulsierendes Stadtherz. Wer ein wenig Zeit hat, sollte einige Tage Urlaub in Dinkelsbuehl einplanen. Wanderwege, eine reizvolle Landschaft, Ausfluege in andere nahe gelegene sehenswerte Orte an der Romantischen Straße, Erholung und Entdeckung zusammen sind hier moeglich. Am reizvollsten waere jedoch die Zeit im. Juli jeden Jahres, denn dann koennen Sie eine echte Reise in die Vergangenheit machen.

Ein Lichtblick in dunkelster Zeit - Die Rettung von Dinkelsbuehl

Wir gehen zurueck ins Jahr 1631. Im Deutschen Reich tobt ein entsetzlicher Glaubenskrieg, konfessionelle Gegensaetze und politische Machtkonstellationen haben seit 1618 schon verheerende Einbußen an Menschenleben gefordert. Ausgeloest durch den "Prager Fenstersturz" bekaempfen sich Heere der katholischen Liga und der protestantischen Gegner. Namen großer Heerfuehrer wie "Tilly", "Wallenstein" und seine "Pappenheimer" sowie "Gustav Adolf von Schweden" sind in aller Munde, selbst das einfachste Volk erschauert, wenn Truppen in die Naehe kommen.

Bauernhoefe, Doerfer, ganze Staedte werden gepluendert und zerstoert, Maenner, Frauen und Kinder getoetet. Ganz gleich welcher Ruf erschallt, ob "die Schweden" oder "die Kaiserlichen kommen", jedermann weiß, der Tod steht vor der Tuer.

Ende dieses Jahres erlitt der kaiserliche Heerfuehrer Tilly bei Breitenfeld eine entscheidende Niederlage. Koenig Gustav Adolf von Schweden rueckt mit seinen Heeren nach Sueddeutschland vor. Im Fruehjahr 1632 ertoent der Ruf der Tuermer von Dinkelsbuehl: "Die Schweden kommen". Dinkelsbuehl war zu dieser Zeit eine Freie Reichsstadt, nur dem Kaiser untertan. Die Bevoelkerung war ueberwiegend protestantisch, also trotz aller Furcht mehr den schwedischen Soldaten zugetan, die ja fuer den "neuen Glauben" kaempften. Der Rat der Stadt war jedoch katholisch und dem Kaiser und der katholischen Kirche treu. Die Stadttore wurden geschlossen, die Mauern besetzt.

Der schwedische Heerfuehrer verlangte die bedingungslose Kapitulation der Stadt. Die Freie Reichsstadt hielt jedoch dem Kaiser die Treue und verweigerte die Aufgabe. Daraufhin belagerten die Schweden Dinkelsbuehl, denn bei einem Angriff auf die gut befestigte Stadt haetten sie einen hohen Blutzoll bezahlen muessen.

Hunger war jedoch seit jeher ein gutes Mittel, Befestigungen ohne große Verluste zu bezwingen und so kam es dann auch. Die Not in der Stadt wurde immer groeßer und die Stadtvaeter mußten sich zur Kapitulation durchringen. Aber wie schlimm wuerde nun die Rache der schon wochenlang vor den Toren der Stadt liegenden Soldaten werden. Es gab keinen anderen Ausweg, entweder durch Hunger oder durch das Schwert sterben. Die Uebergabe wurde beschlossen und man erwartete das Schlimmste.

Als die schwedischen Soldaten zum Einzug heran marschierten, da erschien ploetzlich die Tochter des Turmwaechters, die Kinderlore. Sie hatte eine Schar von kleinen Kindern hinter sich und zog mit diesen singend den anrueckenden Soldaten entgegen.

Die Sage erzaehlt nun, der schwedische Heerfuehrer, der auch schon selbst viel Leid gesehen und gefuehlt hatte,war dadurch so geruehrt , daß er seinen Soldaten das Brandschatzen, Pluendern und Morden verbot. So wurde Dinkelsbuehl durch seine Kinder gerettet.

Soviel zur "Kinderzeche" in Dinkelsbuehl, bis in unsere heutige Zeit als Erinnerung gerettet und jedes Jahr durch zahlreiche Laienschauspieler der Stadt in der Festspielzeit im Juli verkoerpert. Sollten Sie in diesem Sommer es nicht mehr geschafft haben, dann planen Sie doch einen Erlebnis-Urlaub der besonderen Art 14. bis 23. Juli in Dinkelsbuehl. Erleben Sie die Stadtuebergabe, besuchen Sie die Landsknechte im Schwedenlager oder gehen Sie am Abend mit dem Nachtwaechter von Dinkelsbuehl seine Runde. Die "Kinderzeche" hat sogar eine eigene Webseite, einfach hier klicken.

Dinkelsbuehl bietet aber auch viele andere kulturelle Veranstaltungen im Jahr, auch waehrend der Festspielzeit, damit jeder auf seine Kosten kommen kann. Konzerte, Operettenauffuehrung "Im Weissen Roessl" und vieles mehr. Zum Beispiel:

Am besten, Sie werfen einen Blick auf die eigene Homepage der Stadt Dinkelsbuehl oder fordern Unterlagen vom Touristik Service Dinkelsbuehl an. Einen Tagesausflug buchen oder die Anfahrt nach Dinkelsbuehl in meinem Van koennen Sie jederzeit - ich betreibe nicht nur einen Flughafentransfer - schoene Halteplaetze zum Fotografieren gibt es unterwegs genug.

Nach oben zurück

Anregungen, Vorschlaege (auch fuer Ihren eigenen Ort), Termin-Anfragen oder auch Ihre Meinung, wie es Ihnen gefallen hat, bitte an J.W. Lohfink

Text J.W.Lohfink

©J.W.Lohfink

*

zu meinem zweiten Buchladen - "Buchladen-Joerg" - jedes Buch mit Bild gelistet

und auf vielfachen Wunsch noch'n dritter Laden mit Suchfeld nach Autor, Titel oder sonstigen Schlagworten - wird später die anderen beiden mit beinhalten

www.alte-sachen com

*

*

Und hier zum einfacheren Suchen, wenn Sie noch was anderes wollen - wer will das nicht?

Google

> > >

 

> Web

> www.muenchen-flughafentransfer.de

> www.buecher-fundgrube.de

> > > > > >

Counter das ist ab Juni 2008 die Zahl der Dinkelsbühl Besucher. die Gesamtanzahl aller Reiseführer-Freunde ist auf der Home-Seite.